Starke Eltern – starke Kinder

Vielfältige Krisen erschüttern seit längerer Zeit unser Dasein. Mit Covid fing es an und seitdem sind viele von uns nicht mehr zur Ruhe gekommen. Das kostet Kraft und bringt uns an unsere Grenzen oder sogar darüber hinaus. Da kann es schwer fallen, zuversichtlich zu bleiben. Unsicherheiten und Ängstlichkeiten sind entstanden. Viele sind überfordert. Der Wunsch, wieder in Zuversicht und ohne Angst zu leben ist groß. Gleichzeitig wird das Gefühl von Ohnmacht größer.

Besonders gilt das für Eltern!

Eltern sind doppelt gefordert! Arbeit, Partnerschaft, Familie, Freunde und ist da auch noch die Fürsorge für die Kinder. Kinder, für die jeder Vater, jede Mutter das bestmögliche tut. Kinder, um die Eltern sich in dieser krisengeschüttelten Zeit noch mehr sorgen. Kinder, die von ihren Eltern geliebt, beschützt und ihren Neigungen und Talenten entsprechend gefördert werden.

Eltern sind doppelt gefordert, auch in diesen schweren Zeiten im Gleichgewicht zu bleiben und Zugang zu ihren Ressourcen zu haben.

Doch zum Glück gibt es Möglichkeiten, auch in unsicheren Zeiten die eigene Zuversicht zu stärken und Ängste in positive Energien zu wandeln – für uns und vor allem für unsere Kinder. Denn unsere Kinder haben es verdient, ausgeglichene und zuversichtliche Eltern zu haben. Kinder haben es verdient, von ihren Eltern gleichwürdig* behandelt zu werden. Eltern, mit denen sie sich verbunden fühlen. Eltern, die ihnen Sicherheit geben. Eltern, die sie fördern und fordern.

Hier geben wir dir gerne Unterstützung, wenn du Unterstützung haben möchtest.

*Der Begriff der Gleichwürdigkeit geht zurück auf Jesper Juul, ein dänischer Familientherapeut, der sich umfassend mit demokratischen Erziehungsgrundsätzen befasst hat. Mit der Definition von Juul bedeutet Gleichwürdigkeit für uns sowohl von gleichem Wert als Mensch als auch mit dem Respekt gegenüber der persönlichen Würde und Integrität des Partners.

Gleichwürdigkeit wird damit dem fundanmentalen Bedürnis aller Menschen gerecht = menschengerecht gesehen, gehört und als Induviduum ernst genommen zu werden.

 

Unser Leitfaden für’s GELASSEN ELTERN SEIN

Unsere Angebote für Eltern gliedern sich in zwei Bereiche:

  1. Gratis:
    Informationen und Interventionen zum Testen. Ist das das Richtige für mich?
  2. Was was kostet:
    Hier findest du verschiedene alltagstaugliche Impulse, Formate und Werkzeuge. Damit findest du (wieder) mehr Zugang zu deinen inneren Kraftquellen und Ressourcen und somit zu mehr Gelassenheit zum Wohle für dich und deine Kinder.

Es kann sinnvoll sein, die Module in der vorgegebenen Reihenfolge durchzuführen. Selbstverständlich ist es dir überlassen, die Reihenfolge zu ändern oder Module wegzulassen, die nicht zu dir passen.